Nähanleitung Rock Frederike

Nähanleitung Rock Frederike

Das Schnittmuster für den Rock Frederike verleiht nicht nur dem schicken Look im Sommer das gewissen Etwas. Dieser Rock ist ein echter Allrounder, der sich sowohl für sonnige, als auch für festliche Tage und feierliche Auftritte eignet. Mit seinem schwungvollen, ausgestellten Saum und der angeschnittenen Godetfalte in der hinteren Mitte verleiht er dir eine spielerisch elegante Optik. Durch die formschöne Anpassung an die Hüfte unterstreicht er die natürlichen Konturen. Zudem ist der Rock mit einem Nahtreißer versehen, der für einfaches An- und Ausziehen sorgt.

Erhältlich als Ebook A4, A0, Beamerdatei und als Einzel- und Mehrgrößenschnitt von 34-50.

→ Zum Schnittmuster “Rock Frederike”

Level: Mittel - für Erfahrene.

Material: Wir empfehlen dir eine fließende Ware wie Seide oder Viskose.

Länge in der hinteren Mitte: 74-78cm

 

Größen 34-42:

  •  Oberstoff                    1,90m x 140cm breit
  •  Nahtreißverschluss    1 x 22cm 

Größen 42-50 

  • Oberstoff                     2,20m x 140cm breit
  • Nahtreißverschluss     1 x 22cm
Formbändchen:                    2x 25cm

    Zuschnitt:

    Lege den Stoff mit der rechten Stoffseite nach oben.

    Schneide die Schnittteile aus deinen Stoffen zu. 

    Die Schnittteile sollten alle mit der Schrift nach oben aufliegen und auf der rechten Stoffseite platziert werden.

    Richte den Fadenlauf-Pfeil stets bei allen Teilen in die gleiche Richtung aus und parallel zur Webkante des Stoffes.

    Übertrage alle Knipse aus dem Schnittmuster durch einen 3mm langen Einschnitt mit der Schere oder mit Kreide und markiere die Enden der Abnäher.

    Knipse die Nahtzugabe im Stoffbruch, weil dies immer eine Mitte ist. Markierungen definieren Positionen von Abnäherendungen, Taschenpositionen, u.v.m. Übertrage diese entweder mit Kreide oder Stecknadeln.

     

    1x Vorderteil Rock im Bruch

    2x Rückteil Rock

    1x Bündchen

     

     

    Formbändchen auf beide Seiten aufbügeln für den Reißverschluss.

     

    Nähanleitung:

    Achte beim Nähen auf die im Schnitt enthaltene Nahtzugabe. Nicht extra gekennzeichnete Nahtzugaben sind 1cm breit!

    Für das Nähen dieses Rockes benötigst du eine Nähmaschine und eine Overlock-Nähmaschine, alternativ dazu den Zickzack-Stich deiner Nähmaschine zum Versäubern der Schnittkanten.

    Die bunten Linien auf den Bildern zeigen dir zusätzlich zur Beschreibung, an welchen Stellen eine Naht zu nähen, versäubern oder etwas zu kleben ist.

    Viel Spaß beim Nähen!

     

     

    Zunächst bügelst du das Formbändchen, zur Sicherung des Reißverschlusses, auf die Nahtzugaben der hinteren Mitte auf. Dann kannst du die hintere Mitte vom Saum bis zur Reißverschlussmarkierung zusammennähen und anschließend die Nahtzugaben zusammen versäubern.

    Anschließend legst du die Seitennähte des Rückteils mit den Seitennähten des Vorderteils aufeinander, steppst sie zusammen und versäuberst sie im Anschluss.

    Jetzt kannst du den Taillenbund anbringen. Dazu versäuberst du zunächst eine Längsseite.  

    Dann bügelst du den Taillenbund, links auf links auf die Hälfte (horizontalen Mittellinie) um.

    Im nächsten Schritt nähst du den Taillenbund, rechts auf rechts, an die Taillennaht des Rockes. Beginne dabei an der Öffnung für den Reißverschluss. Nähe den Bund ringsherum bis zur gegenüberliegenden Öffnung am Rock.

    Anschließend kannst du den Reißverschluss einnähen. Dazu legst du ihn geöffnet, rechts auf rechts an die Nahtzugaben in der hinteren Mitte. (Achte dabei auf die Markierungen). Der Reißverschluss-Stopper liegt direkt an der oberen Kante des Taillenbunds. Du nähst den Reißverschluss mit zwei Nähten auf. Die erste Naht verläuft füsschenbreit entlang der Kante. Die zweite Naht verläuft knapp entlang der Reißverschlusszähne. Dazu nimmst du entweder einen halben oder ein Spezialfuß deiner Nähmaschine.

    Das kurze Stück (oberhalb des Stoppers) am Anfang des Reißverschlusses wird mit in den Umschlag des Taillenbundes genommen.

    Jetzt kannst du den Taillenbund nach innen schlagen, so dass die versäuberte Kante auf der Innenseite des Rockes liegt. Dann wird auf dem Bund von der Oberstoffseite knappkantig entlang der Taillenlinie genäht.

    Im geschlossenen Zustand sitzt der Reißverschlusstopper direkt an der Oberkante des Taillenbundes.

    Jetzt kannst du den Saumabschluss verarbeiten. Bügel dazu die Saumkante von 5mm ringsherum in den Saum des Rockes.

    Anschließend schlägst du den Umschlag ein und nähst ihn ringsherum knappkantig fest.

     

    Fertig ist dein Rock Frederike!

    Wenn du einmal nicht weiterweißt oder Fragen hast, melde dich gerne per E-Mail unter info@schnittmuster-berlin.de. Wir antworten dir so schnell wie möglich.


    Viel Freude mit deinem neuen Designerstück!


    Herzlichst deine Schnittmuster Berlin Team.

     

    Back to blog